Überzeugungen ändern mit Psych-K®

Was ist PSYCH-K® genau und wie funktioniert es?

PSYCH-K® ein kraftvoller unter interaktiver Veränderungsprozess, wobei der Coachee im Mittelpunkt des Prozesses steht. Innerhalb kurzer Zeit können mit PSYCH-K® einschränkende Überzeugungen zielgerichtet und vor allem nachhaltig transformiert werden. Das Potenzial für positive Veränderung und bessere Ergebnisse auf der Verhaltens- und Wirklichkeitsebene wird hergestellt.
Was wir glauben und für richtig erachten, ist entscheidend für das, was wir unserem Leben erfahren.

In seinem wissenschaftlichen Vortag "The Biology of Belief" erklärt Zellbiologe Dr. Bruce Lipton sehr eindrucksvoll die Zusammenhänge zwischen Überzeugungen, Wahrnehmungen und Verhalten. Unsere Prägungen und Erfahrungen werden in unserem Unterbewusstsein in Form von Überzeugungen abgespeichert.

"If we could get your subconscious mind to agree with your conscious mind about being happy, that's when your positive thoughts work."
(Dr. Bruce Lipton)


Positive Erfahrungen werden als uns stärkende und konstruktive Überzeugungen gespeichert. Negative Erfahrungen hingegen werden als uns begrenzende Überzeugungen gespeichert. Wenn es uns Schwierigkeiten bereitet, Einstellungen und Verhalten zu ändern, wenn etwas einfach nicht gelingen will oder uns etwas sehr belässtigt und stresst, ist das durch eine Diskrepanz zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein zu erklären. Wir wollen (Bewusstsein) etwas anderes als unsere Programmierung (Unterbewusstsein) zulässt. Bewusstsein und Unterbewusstsein haben sich widersprechende Informationen. Studien der Neurowissenschaft legen dar, dass 95% unseres Verhaltens vom Unterbewusstsein gestuert wird.

“By itself, conscious positive thinking cannot overcome subconscious negative feelings”
 (Dr. Joe Dispenza)


Scheitern oder Gelingen hängt also zu einem Großteil von unserem Unterbewusstsein ab. Damit nun eine Veränderung des Verhaltens gelingen kann, müssen Bewusstsein und Unterbewusstsein "Hand in Hand arbeiten" und in dieselbe Richtung "ziehen". PSYCH-K® sorgt dafür, dass dieses "Hand-in-Hand-Arbeiten" glückt.

Sie stellen sich wahrscheinlich die Frage, ob nicht die Ursache für ein Problem bekannt sein muss, um es zu verändern. Das "Warum" ist gar nicht so wichtig wie Sie meinen. Kennen wir die Ursache, haben wir meist immer noch keine Antwort oder Ausweg gefunden. Meist können wir auch nur mutmaßen über eine mögliche Ursache. Oft führt die Frage "warum" sogar zu einer Verstärkung Ihrer Problematik.

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."
(Albert Einstein)

Mithilfe des PSYCH-K® Prozesses wird ein Zusammenarbeiten beider Gehirnhälften erzeugt. Dieser "Whole-Brain-Zustand" sorgt dafür, dass unser Denken klarer wird, unterbewusste Überzeugungen geändert werden können und der Körper weniger Stress ausgesetzt wird.