Über mich...

"Ich unterstütze Golfer dabei, eine andere Perspektive auf ihr Spiel und sich selbst einzunehmen, damit sie durch das Spiel als Person wachsen und dabei jeden Schritt & Schlag genießen können."

Meine Geschichte im Golf


Als kleiner Junge von sieben Jahre verliebte ich mich in Golf. Meine ersten Schläge machte ich im Golfclub Schmallenberg. Ich kann mich an so viele schöne und spannende Stunden auf der wunderschönen Anlage erinnern. Für immer bin ich meinen Eltern dankbar, dass sie mir den Golfsport gezeigt und ermöglicht haben. Mit der Zeit verwandelte sich meine "große Liebe" zu einer sehr seltsamen und angespannten Beziehung. Ich machte einen Prozess durch, den fast jeder Golfer kennt. Ich spielte nicht mehr, sondern versuchte zu funktionieren. Fragte man mich zu der Zeit als ich ca. 14 war, ob ich gern Golf spiele, antwortete ich mit "ja". Heute aber weiß ich, dass das damals nicht die Wahrheit war. Ich "spielte" sehr ängstlich und auf Sicherheit. Der Driver war mein größter Feind. Ich war zutiefst traurig, wenn ich nicht gut spielte und sehr selten zufrieden mit mir. Mit 16 Jahren machte ich eine interessante Erfahrung, die mein Golfspiel zu diesem Zeitpunkt leicht veränderte. Ich wurde in eine andere Richtung geschubst. Nachwirkend hatte dieses Erlebnis aber einen riesigen Einfluss auf mich.


Ausbildung und Qualifikationen


  • Sport Mentaltrainer
  • PGA Golfprofessional
  • A-Trainer des DGV/DOSB
  • PSYCH-K® Begleiter
  • HeartMath®-Coach

Was ist Bewusstes Golf?

Bewusstes Golf ist nicht nur der Name dieser Website, sondern auch eine Spiel- und Übungsphilosophie. Bewusstes Golf ist eine andere und noch außergewöhnliche und seltene Art Golf zu spielen.