Was ich mir für uns wünsche...







"Nobody wins unless everybody wins"
 (Bruce Springsteen)

Golf ist ein unfassbar tolles Spiel mit sehr vielen Facetten. Es ist aber noch viel mehr. Was die Driving Range für Golf ist, kann Golf für das Leben sein.

Das Spiel kann uns so vieles lehren, wenn wir es zulassen. Golf kann unser Life-Coach für persönliche Weiterentwicklung werden. Wir sollten unser Golfspiel wachsam beobachten und uns immer wieder folgende Fragen stellen:

  • Was ist die Botschaft? Was will mich Golf gerade lehren?
  • Welche unterbewussten Glaubenssätze manipulieren mich?
  • Spiele ich frei? Frei von Angst und (negativem) Stess?
  • Spiele ich im Jetzt oder versuche ich die Zukunft zu kontrollieren? Bin ich zu sehr mit vergangenen Schlägen beschäftigt?


Das Spiel nach seinem "Spirit" zu spielen, ist bereits eine Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung für uns alle.

"Golf wird überwiegend ohne die Anwesenheit eines Schiedsrichters oder Unparteiischen gespielt. Das Spiel beruht auf dem ehrlichen Bemühen jedes einzelnen Spielers, Rücksicht auf andere Spieler zu nehmen und nach den Regeln zu spielen. Alle Spieler sollten sich diszipliniert verhalten und jederzeit Höflichkeit und Sportsgeist erkennen lassen, gleichgültig wie ehrgeizig sie sein mögen. Dies ist der „wahre Geist des Golfspiels (Spirit of the Game)."

(www.golf.de/dgv/rules4you)

Der Life-Coach Golf kann aber noch viel mehr. Neben Ehrlichkeit, Höflichkeit und Rücksichtsname liegen ihm folgende Gebiete sehr am Herzen:

  • Selbstvertrauen
  • Instinkte & Bauchgefühl
  • Mut & die Auseinandersetzung mit Angst
  • Freiheit & Loslassen
  • Auseinandersetzung mit Selbstsabotage 
  • Kreativität & Ausdruck
  • Umgang mit Druck
  • Disziplin
  • Spielen (Leben) vs. Funktionieren
  • Lernen
  • Konzentration & Aufmerksamkeitssteuerung
  • Gegenwärtigkeit
  • Manifestieren einer Zukunft
  • Perpektiven und Wahrnehmungen
  • Wettspiel vs. Wettkampf
  • Vorbild sein
  • Umgang mit Emotionen
  • Akzeptanz
  • Umgang mit Fehlern
  • Anpassung an neue Bedingungen
  • Resilienz
  • Commitment


Ein einfaches Beispiel: Was kann man aus einem Schlag in den Gegenwind oder dem Schlag aus einer Hanglage lernen? Die Botschaften sind Akzeptanz und Anpassung. Sich dagen zu wehren, ist keine gute Idee. Das hat jeder von uns schon mindestens 10X erfahren. 

Wer schonmal versucht hat, sein Verhalten bzw. seine Persönlichkeit zu verändern, hat wahrscheinlich gemerkt, wie schwierig das sein kann.  Wenn wir uns vornehmen, toleranter unserer eigenen Fehler gegenüber zu werden, ist der Golfplatz der perfekte Ort zum Üben dieses Vorhabens. 

Ich wünsche mir für uns, dass wir Golf anders erleben als wir es momentan tun. Im Golf geht es neben der sportlichen Leistung nämlich besonders um Freude, Selbstentfaltung und persönliche Weiterentwicklung.

Deshalb wünsche ich mir für uns eine neue Golfwelt In dieser Welt ist es sicher, Fehler zu machen. Wir spielen wirklich und müssen nicht funktionieren. Wir sehen Kinder als unsere Lehrmeister für zweckfreies Spiel. Zweckfreiheit bedeutet, dass wir des Spielens willen spielen. Außerdem sehen wir in Golf die Chance, uns als Mensch weiterzuentwickeln. Erwachsene, gute Spieler und Eltern gehen bewusst mit ihrer Rolle als Vorbild um. Wir übernehmen Verantwortung für unser Handeln und sehen in Rückschlägen die Chance, etwas zu lernen. Wir sehen uns als fähig und kompetent und sind nicht die Opfer von schlechtem Wetter, Pech oder schlechten Genen. Wir sehen uns nicht als etwas Besseres und empfangen Golfinteressenten mit offenen Armen.  Wir teilen alle eine gemeinsame Leidenschaft. Deshalb kann  und möchte jeder mit jedem spielen. Andersartigkeit und die Vielfalt von Persönlichkeiten ist für uns etwas Gutes und ein Gewinn. Wir lieben Wettspiele und freuen uns für den Erfolg anderer.  Wir sehen Golf als eine Chance, unsere Kreativität zu zeigen, wie das ein Künstler oder Musiker tut. Wir haben gelernt, dass unsere Gedanken, Überzeugungen und Wahrnehmungen unsere Wirklichkeit kreieren und wir die Verantwortung für unser Spiel und Leben selber tragen.  Der Platz und die Umwelt werden geehrt und geachtet. Wir geben die Weisheiten unseres Spiels an die nächsten Generationen weiter. 

Ich glaube fest daran, dass Golf die Kraft hat, einen kleinen aber bedeutsamen Unterschied in unserer Welt zu machen. Wir müssen Golf als Life-Coach nur mehr Beachtung schenken.

Und wenn Golf die Driving Range des Lebens ist, können wir dort für ein neues Leben und sogar für eine neue Erde üben.